Philadelphia in Bildern

DSC_0033 DSC_0030 DSC_0103 DSC_0003 DSC_0108 DSC_0006

 

Sobald ich zu Hause bin, möchte ich wieder weg. Die Welt entdecken. Zähle die Tage bis zum nächsten Abendteuer. Wanderlust. Sobald ich weg bin, möchte ich wieder nach Hause. Ein bisschen Ruhe. Geborgenheit. Zähle die Tage. Langsam wird mir klar, dass etwas falsch läuft. Ich bin genau da, wo ich die ganze Zeit hin wollte. Ich muss zufrieden sein, glücklich. Das bin ich auch. Aber ich habe mich an der Vorfreude festgehalten. Wusste, wofür ich arbeite. Hatte ein Ziel. Da bin ich jetzt, gucke mich um und suche nach dem nächsten Anker. Denn es geht immer weiter. Die Welt steht nicht still.

Doch erst einmal bin ich jetzt hier. Die ganze Welt auf einmal erkunden – das geht nicht. Hier ist der Anfang, dann kann es weiter gehen. Ich nehme meine Kamera und laufe durch die Stadt. Die Sonne scheint. Plötzlich fällt mir auf: Philadelphia ist wunderschön. Nicht überall, ganz sicher nicht. Aber ich habe schon tolle Orte entdeckt und werde hoffentlich noch weitere finden. Schließlich habe ich noch Zeit. Muss nicht morgen wieder weg, schnell weiter. Ich bleibe hier.

Wer mir auf Instagram @sparkle.sand folgt, dem werden viele der Bilder sicherlich schon bekannt vorkommen. Ich war so verliebt, dass ich sie nicht lange für mich behalten konnte. Trotzdem möchte ich sie noch einmal hier mit euch teilen. Meine neue Heimat. Bis zum Ende das Jahres.

Related Posts

Commentary

Schreibe einen Kommentar

Message:

Name:

E-Mail:

Website:

  1. Hannah sagt: / 29. September 2015

    Wirklich unglaublich schöne Bilder.
    Ich verstehe das mit dem Fernweh und Heimweh total.
    Und trotzdem möchte ich am liebsten morgen schon wieder los die Welt entdecken.

    Alles Liebe
    Hannah

  2. Kerstin sagt: / 29. September 2015

    Oh wow die Bilder sind wirklich toll! Ich kenne da Gefühl, wenn ich von einem Trip wieder zu Hause ankomme würde ich am liebsten gleich wieder fahren – aber leider gibt es ja noch das "Real life" 😀

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com

  3. Jana sagt: / 29. September 2015

    Tolle Bilder, die ganzen Gebäude sehen so beeindruckend aus 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Dankeschön, ja die sind auch in echt wirklich beeindruckend 🙂

  4. Helena sagt: / 29. September 2015

    Hallo meine Liebe,

    ich bin ein unglaublicher Amerika-Fan und das obwohl ich wirklich noch kein einziges Mal dort war. Ich würde so gerne einfach in den Flieger steigen und diesen fremden Kontinent erkunden, denn ich kenne das Gefühl nur zu gut, dass du da am Anfang beschreibst. Wanderlust. Eigentlich immer! Und wenn man dann endlich weg ist, vermisst man seine vertraute Umgebung. Sein Heim. Ich bin mir aber sicher, dass du das noch gut meistern wirst dort und dann ist es zu Hause umso schöner wieder 🙂

    Die Bilder sind wirklich unheimlich schön geworden und geben einen tollen Eindruck von Philadelphia. Das sieht alles sehr imposant und beindruckend aus. Sehr toll. Vielen Dank dafür 🙂

    Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit dort!

    Allerliebste Grüße von Helena ❤
    http://www.letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Ich bin so froh, dass ich nicht die einzige bin der es so geht. Genauso wie du es beschreibst habe ich mich vorher auch die ganze Zeit gefühlt – einfach in den Flieger steigen und die Welt erkunden. Das mache ich jetzt wohl auch 🙂

      Danke für deine lieben Worte ♥

  5. Diana sagt: / 29. September 2015

    du hast so ein gutes Auge für Motive (: richtig beeindruckend!

  6. Eva // dressesandplaces.com sagt: / 29. September 2015

    Tolle Bilder! Jetzt würde ich am liebsten auch in die Welt hinausziehen… aber ich sitze hier mit einer Bachelorarbeit 🙁
    Liebe Grüße

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Oh du arme – aber das schaffst du schon und danach ist bestimmt wieder etwas mehr Zeit 🙂

  7. Vita Corio sagt: / 29. September 2015

    Was du im ersten Abschnitt schreibst, kenne ich nur zu gut. Sobald ich im Urlaub bin, warte ich wieder darauf zuhause zu sein und sobald ich zuhause bin, warte ich schon auf den nächsten Urlaub. Wieso das so ist, verstehe ich selbst nicht so recht…Die Eindrücke von Philadelphia sind allerdings wirklich interessant 🙂

    Liebe Grüße,
    Vita

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Gut, dass ich damit nicht alleine bin. Wahrscheinlich weil man einfach immer das haben will, was man gerade nicht hat. Oder irgendwie so in der Art. Wirklich Sinn macht es jedenfalls nicht 😉

  8. Selina sagt: / 29. September 2015

    Die Bilder sind traumhaft. Und so abwechslungsreich. Ich liebe es wenn Blogger Bilder sehr schön mischen, dass ist dir mehr als gut gelungen.

    Fühl dich gedrückt, Selina<3
    http://kusselina.blogspot.de
    PS: Bei mir findet gerade eine Blogvorstellung statt.

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Danke, das ist lieb von dir 🙂

  9. _our food stories_ sagt: / 29. September 2015

    sehr schöne eindrücke! <3

  10. Mira Tolvanen sagt: / 29. September 2015

    Lovely!

    http://www.hotdecades.com

  11. Sabine sagt: / 29. September 2015

    Oh wow, da wird man ja ein bisschen neidisch (also nicht so, dass ich es dir nicht gönne, sondern so, dass ich auch will). Ich kann deine Gedanken sehr gut nachvollziehen. Mir geht es oft genauso, sowohl mit Reisen als auch mit Umzügen. Man fiebert der Sache so lange entgegen, dass man manchmal auch vergisst, dass dort nicht alles perfekt ist. Dass es schmutzige Ecken in der Traumstadt gibt, dass man sich noch immer mit Bürokratie, anstrengender Arbeit, Gesundheitsproblemen und Co herumschlagen muss, dass es sogar im Urlaub manchmal stressig ist. Da muss ich mich oft auch anhalten, den Moment trotzdem zu genießen und zu schätzen, was ich habe. Auch wenn ich kurz nach Ankunft in der neuen Stadt schon wieder an die nächste denke.

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Wenn ich noch zuhause wäre, würde ich sicherlich auch neidisch sein, also kann ich dich gut verstehen. Es ist leider wirklich nicht alles so einfach wie man immer denkt. Den Moment zu genießen ist wohl das beste, was man machen kann 🙂

      Liebste Grüße ♥
      Mai von Sparkle & Sand

  12. advance-your-style sagt: / 29. September 2015

    Tolle Bilder! Schön, dass du so regelmäßig zum bloggen kommst. Mach dir nicht zu viele Gedanken. Einfach leben! 🙂
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    1. Mareike sagt: / 30. September 2015

      Danke meine Liebe 🙂
      Das versuche ich jetzt definitiv!

  13. Meli A sagt: / 29. September 2015

    Danke für deinen lieben Kommentar – habe mich sehr gefreut! Hast du vllt Lust auf ggs. Verfolgen auf bloglovin? Hab schon mal den ersten Schritt gemacht! 🙂
    Ganz liebe Grüße, Meli ♥
    http://welcome-to-melislife.blogspot.de/

  14. Katy Mage sagt: / 30. September 2015

    Awesome photos!

    Wanna follow each other?
    Dare 2 Wear

  15. Lea Dietsch sagt: / 30. September 2015

    Toller Post und Wahnsinns Bilder !
    Obwohl ich eigentlich überhaupt kein Amerika Fan bin, kriege ich bei den Bildern total Lust da mal hinzureisen ! 😉
    liebste grüße

    http://www.estilo-bylea.blogspot.de

  16. Ami Coco sagt: / 30. September 2015

    Wirklich Tolle Bilder, ich liebe es Eindrücke von Städten auf selbstgemachten Bildern zu sehen. Philly ist eine schöne Stadt <3
    Liebe Grüße,
    Amira von Ami Coco

  17. Amely Rose sagt: / 30. September 2015

    wieso verreisen alle an so schöne Orte?
    Einfach nur top, richtig tolle Bilder

    alles Liebe deine AMELY ROSE

  18. Jimena sagt: / 01. Oktober 2015

    Sehr schöne Bilder, mit geht es übrigens genau wie dir, kaum bin ich wieder zuhause möchte ich weg, bin ich weg will ich wieder nachhause – wirklich seltsam 😀

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  19. Veronica V sagt: / 01. Oktober 2015

    Nice post and wonderful pictures!
    Would you like to follow each other via GFC? Let me know in my blog 🙂

    Have a nice day!
    xx Veronica
    http://veronica-mangojuice.blogspot.com

  20. Duni - lovely joys. sagt: / 01. Oktober 2015

    Wow ❤ Meine allerliebste Mai (ich find deinen Spitznamen übrigens Klasse, das lässt sich auch viel leichter tippen, hihi ;D) Ich muss ehrlich sagen das ich Amerika bisjetzt nicht so sonderlich reizvoll fand, ich hatte da immer etwas, was mich mehr hingezogen hat, aber deine Bilder: Aweeesooooome! Da bekomm ich richtig Lust drauf!
    Ich kann das mit dem Heim/Fernweh total verstehen und nachvollziehen. Man muss einfach nur dran denken das mit den Moment genießen muss. Das wa sman jetzt erlebt wird man nie wieder so erleben… Ich freu mich wirklich für dich das du so schöne EIndrücke sammeln kannst meine Liebe!

    Ich drück dich ganz lieb aus der Ferne!!
    Deine Duni ❤

  21. Rosy | Love Decorations sagt: / 01. Oktober 2015

    Liebe Mai,

    die Fotos sind wunderschön – Wahnsinn ♥ Danke, dass du sie mit uns teilst!
    Ich glaube, jeder kennt die Gefühle, von denen du sprichst. Nur ist sie bei einem stärker als bei anderen.
    Aber ich wünsche dir trotz Heimweh und Vertrautheit gaaaanz viiiiel Spaß und Freude dort drüben! Genieße jeden Moment, Liebes 🙂

    Liebste Grüße,
    Rosy

  22. Marshmallow Glitter sagt: / 01. Oktober 2015

    Wow! Du hast ja einen wirklich wundervollen Blog 🙂 Die Bilder sehen total schön aus, hast eine neue Leserin mehr.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!♥

    xoxo,
    Julia♥

    http://www.kindvcute.blogspot.de

  23. Liebe was ist sagt: / 01. Oktober 2015

    deine Gedanken und Gefühle zum Reisen im Allgemeinen kann ich wirklich sehr gut nachvollziehen, mir geht es damit nämlich genauso: wenn ich zu hause bin träume ich von neune Reisezielen und durchforste das Internet nach Reisemöglichkeiten und wenn ich dann unterwegs bin, denke ich schon wieder darüber nach, was ich machen möchte, wenn ich wieder zu hause bin.
    deine Phili-Bilder sind wirklich sehr schön … und da bekomme ich, wo ich zuhause sitze, auch direkt wieder Lust zu reisen 🙂

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  24. Christina. sagt: / 01. Oktober 2015

    Philly ist so unglaublich toll! Ich war 2013 einmal dort gewesen und habe mich direkt verliebt! Und deine Gedanken kann ich vollkommen nachvollziehen – schade, dass alles so weit entfernt voneinander ist, wobei es doch heut schon so schnell geht, einmal um die Welt zu reisen. Wenn man nur könnte, wie man immer wollte! 🙂

  25. Lilly sagt: / 01. Oktober 2015

    tolle bilder! sieht echt schön aus 🙂

  26. Elwira sagt: / 01. Oktober 2015

    Second photo is stunning!

    I hope that you visit my blog too : SPIKED-SOUL.BLOGSPOT.COM 🙂
    Have a nice day!

  27. Charlotte Blueberry sagt: / 01. Oktober 2015

    Wow, tolle Bilder! Da bekomme ich gleich Lust, Philadelohi auf meine US Bucketlist mit aufzunehmen.
    Ich verstehe deine Gedanken total. ich habe auch des öfteren Tiefpunkte und versuch mir dann selber immer eizureden, dass ich doch jetyt göücklich sein muss, da ich schon immer mal in den USA leben wollte. Aber ich denke das ist normal und gehört auch dazu und daran wächst man. Ich wünsch dir auf jeden Fall schonmal eine tolle Zeit und viele tolle Erfahrungen!
    Ich schau hier jetzt bestimmt öfters mal vorbei um zu sehn was du so erlebst in den USA .)
    Ganz liebe Grüße aus South Carolina,
    Charlotte

  28. Lisa Marie sagt: / 03. Oktober 2015

    Die Fotos sind dir sehr gelungen, freut mich,
    dass du oft draußen bist und Lust hast die Welt zu entdecken!
    Weiter so, genieß es! :))

  29. thelittlediamonds sagt: / 03. Oktober 2015

    Die Fotos sind richtig schön geworden 🙂
    Ich war leider noch nie in Philadelphia (oder in den USA generell), aber es steht definitiv auf meiner Liste 🙂
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

  30. ErdbeerJunkiee sagt: / 04. Oktober 2015

    Wirklich mega schöne Bilder! Das macht irgendwie voll Lust auf reisen ♥
    Ich bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und er gefällt mir echt gut! Hast eine neue Leserin♥

    xoxo Natalie
    http://erdbeerjunkiee.blogspot.com/

  31. Christine sagt: / 04. Oktober 2015

    Das kann ich gut verstehen… ich leide auch ständig unter Fernweh. Ich könnte andauernd reisen und würde nicht genug kriegen. Dabei war ich dieses Jahr eigentlich wirklich viel unterwegs… trotzdem reicht es mir irgendwie nicht…
    Aber nach Hause komme ich dann auch immer wieder gerne. Eine zeitlang… ^^

  32. Lea sagt: / 04. Oktober 2015

    Wow, einen tollen Text hast Du da geschrieben. Das kenne ich irgendwie, mit dem nirgendwo sein wollen und doch überall zugleich. Bzw Fernweh und Heimweh gleichzeitig zu haben.
    Aber deine Fotos sehen toll aus und ich bin mir ganz sicher, dass Du dort eine tolle, unvergessliche Zeit haben wirst! 🙂
    Liebe Grüße
    Lea
    LICHTREFLEXE
    FACEBOOK

  33. Melanie Dörner sagt: / 05. Oktober 2015

    Sehr schöne Fotos, beim nächstenmal in den USA werd ich mir sicher auch mal die umliegenden Städte von New York mal ansehen.

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  34. Jules sagt: / 05. Oktober 2015

    Wundervolle Aufnahmen! Und ich kann dich unheimlich gut verstehen, dass die Koffer am liebsten wieder packen würdest, sobald du zu Hause angekommen bist!

  35. minnja sagt: / 06. Oktober 2015

    wow, die bilder sind großartig !!!

    Liebst Minnja – minnja.de

  36. Sonja sagt: / 06. Oktober 2015

    Sehr schöne Fotos! 🙂 Genieß die Zeit noch bis Ende des Jahres, auch wenn es langsam ganz schön kalt wird 😉

    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

  37. Lisa Rosé sagt: / 06. Oktober 2015

    Was für tolle Eindrücke! 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

  38. Leni sagt: / 07. Oktober 2015

    Die Bilder sehen echt toll aus, vor allem der Pavillon sieht so schön verträumt und unwirklich aus, wie du ihn da in dem Licht fotografiert hast!
    Ich wünsche dir gaaaaaanz viel Spaß 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  39. Sabina B. sagt: / 08. Oktober 2015

    nice photos!

    http://jeansandroses.blogspot.com

  40. Ellese sagt: / 08. Oktober 2015

    Such beautiful photos. I relate to what you wrote. When I am home, I cannot wait to travel. When I am traveling, I yearn for home. It is being happy exactly where I am presently that will make the difference. Thank you so much! XO, Ellese

    Rock.Paper.Glam.

  41. Annika sagt: / 08. Oktober 2015

    Wow, die Fotos sind richtig toll! Die Gebäude sind einfach wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Annika von TheJournalite.blogspot.de

  42. carrieslifestyle.com sagt: / 09. Oktober 2015

    wunderschöne Bilder

    http://carrieslifestyle.com
    Posts online about Amsterdam, Amalfi, Rio…

  43. Jessy von Kleidermädchen sagt: / 09. Oktober 2015

    Super schöne Bilder hast du gemacht, die Stadt ist wirklich sehr beeindruckend und kommt auf meine Reiseliste.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen

  44. Borislava Kirilova sagt: / 09. Oktober 2015

    Wunderschöne Bilder! Du hast meine Interesse für die Stadt geweckt! Danke für das Teilen!
    Liebe Grüße
    Borislava from http://www.colourclub.at

  45. _our food stories_ sagt: / 11. Oktober 2015

    was für wunderschöne eindrücke!! hab eine ganz tolle zeit dort!
    x

  46. Nissi Mendes sagt: / 13. Oktober 2015

    Ganz tolle Bilder!
    Ach, ich möchte auch ständig auf Reisen gehen 🙂

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch

  47. Gianna Fray sagt: / 13. Oktober 2015

    Wunderschöne Bilder und Eindrücke!

    Liebst, Gianna ♥
    http://theblackcatsfashion.blogspot.de

  48. Soohia sagt: / 23. Oktober 2015

    Oh das sind wirklich wundervolle Bilder! Philadelphia muss eine wundervolle Stadt sein.
    Dein Blog finde ich übrigens wirklich toll – sehr persönlich und mit schönen Bildern.
    Mich plagt auch immer die Reiselust, Heimweh auf Reisen habe ich nur nach meinem kleinen Hund. Ansonsten könnte ich gerne dauerhaft unterwegs sein 😉
    Liebste Grüße
    Sophia

  49. kati sagt: / 14. November 2015

    super schöne Bilder, dein blog gefällt mir wirklich gut, hast eine neue Leserin! 🙂
    liebst kati <3

    http://www.katiys.com

  50. Chamäleon - SPARKLE&SAND sagt: / 02. April 2017

    […] meines Auslandssemesters in Amerika bin ich irgendwann nur noch im College Sweater durch die Gegend gelaufen, man hätte fast meinen […]