Amsterdam Travel Guide

sparkleandsand-reiseblog-travel-guide-amsterdam-reisebericht-insider-tipps-1 sparkleandsand-reiseblog-travel-guide-amsterdam-reisebericht-insider-tipps-2 OLYMPUS DIGITAL CAMERA sparkleandsand-reiseblog-travel-guide-amsterdam-reisebericht-insider-tipps-4 OLYMPUS DIGITAL CAMERA sparkleandsand-reiseblog-travel-guide-amsterdam-reisebericht-insider-tipps-3 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

3 Tage waren viel zu wenig für diese wunderschöne Stadt. In Amsterdam muss man sich einfach verlieben. All die hübschen Häuser, das Wasser, die Brücken und Fahrräder. Das Gefühl, das einem diese Stadt gibt, ist ein ganz besonderes. Heute möchte ich ein paar meiner ganz persönlichen Reisetipps für Amsterdam mit euch teilen.

Es gibt natürlich viele tolle Museen in Amsterdam. Das erste mal als ich an der Stadt war, habe ich das Van Gogh Museum und das Rijksmuseum besucht. Auch das Anne Frank Haus soll toll sein. Aber wir haben uns diesmal fern gehalten von diesen typischen Touristenattraktionen. Sind einfach nur 3 Tage durch die Stadt geschlendert. Haben an den Grachten gesessen und die Bote beobachtet. Sind in kleine Boutiquen hängen geblieben und haben nach gutem Essen gesucht. So erlebt man die Stadt noch einmal ganz anders.

 

Essen in Amsterdam

Gutes Essen zu finden, was nicht völlig überteuert ist, war in der Innenstadt von Amsterdam wirklich nicht leicht. Vielleicht haben wir auch einfach Pech gehabt und uns für die falschen Restaurants entschieden, aber das meiste hat einfach nicht so richtig gepasst. Deswegen habe ich nur zwei Empfehlungen für euch.
Pommes gehören zu Holland einfach dazu. Nirgendwo anders habe ich bisher so viele Pommesläden gesehen. Und das beste daran: Die meisten Pommes sind auch richtig gut und aus frischen Kartoffeln zubereitet. Besonders gut haben mir die Pommes bei Frietsteeg geschmeckt. Und die rote Tüte sieht doch auch ganz cool aus, oder?
Meine zweite Empfehlung ist wohl nicht so typisch für die Niederlande, aber dafür einfach nur köstlich! Bei Gebroeders Niemeijer, einer kleinen französischen Bäckerei, wird alles noch per Hand zubereitet. Die Baguettes und Croissants hier sind einfach ein Traum! Wenn wir in unserem Hotel kein Frühstück gehabt hätten, wäre ich wohl jeden Tag hier hin gegangen.

Shopping in Amsterdam

Natürlich gibt es hier die gleichen Läden wie überall. Wer nach Zara, H&M und co. sucht wird in der Straße Nieuwendijk fündig. Aber viel schöner sind die ganzen kleinen Boutiquen. Einen meiner liebsten Läden „The Darling“ findet ihr zum Beispiel in der Runstraat. Rund um dieses Viertel gibt es super viel zu entdecken!
Den so oft empfohlenen Blumenmarkt fand ich ziemlich enttäuschend, da es hier fast nur Zwiebeln und Nippes für Touristen gibt. Nach frischen Schnittblumen haben wir vergeblich gesucht.
Für alle Deko- und Kochfans ist Dille&Kamille wohl das Paradies. Auch wenn ich dort nichts gekauft habe, fand ich den Laden unheimlich toll. So viele schöne Sachen und einfach toll eingerichtet. Ihr solltet auch jeden Fall mal einen Blick in den Laden werfen.

Falls ihr schon in Amsterdam wart und noch weitere Tipps für die Stadt habt, lasst es mich gerne wissen! 

 



Related Posts

Commentary

Schreibe einen Kommentar

Message:

Name:

E-Mail:

Website:

  1. Just Myself sagt: / 17. August 2016

    Ach Amsterdam – schon lange steht diese Stadt auf meiner Travelliste, aber ich habe es leider noch nicht geschafft sie zu bereisen. Deine Eindrücke sehen toll aus und machen auf jeden Fall Lust auf die Stadt <3

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Du solltest unbedingt mal hin! Die Stadt ist einfach traumhaft schön mit den vielen Grachten und tollen Häusern 🙂

  2. July's Beauty sagt: / 17. August 2016

    Ich liebe Amsterdam und war mittlerweile schon zwei mal dort 🙂
    Mit dem Essen kann ich dir zustimmen, es ist dort einfach alles sehr teuer und man braucht schon etwas Glück um was günstiges gutes zu finden 🙂
    Liebst, Julia
    http://julysbeautylounge.blogspot.com/

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Für mich war es auch schon das zweite mal 🙂
      Ja, das war wirklich ein Problem. Das nächste mal werd ich mich wohl vorher nochmal ein bisschen besser informieren. Verzweifelt durch die Stadt zu laufen um was schönes zu finden, ist nicht so cool wenn man hunger hat 😉

  3. Paleica sagt: / 17. August 2016

    toller look der bilder. gefällt mir sehr und spiegelt die stadt gut wieder.

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Danke, das freut mich!

  4. Vanilla Holica sagt: / 17. August 2016

    Du und deine Amsterdam Bilder machen mich ja wahnsinnig !
    So schön einfach nur 🙂

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    http://www.vanillaholica.com

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Ohh Danke meine liebe Vivi <3

  5. Hannah sagt: / 17. August 2016

    Wunderschöne Eindrücke und einfach nur klasse Bilder!

    Alles Liebe,
    Hannah

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Danke Liebes <3

  6. Carolin Se sagt: / 17. August 2016

    Wow! So viele schöne Fotos und Eindrücke <3 Amsterdam steht mittlerweile ganz weit oben auf meiner Wunschreiseliste 🙂

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mal auf meinem Blog vorbeischaust❤

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Die Stadt muss man definitiv auch mindestens einmal gesehen haben. Ich war nun schon das zweite mal dort und würde immer wieder hin 🙂

  7. Lisa sagt: / 18. August 2016

    In Amsterdam war ich bisher leider immer nur für einen Tag. Von Dille & Kamille habe ich sogar auch schon gehört. Es wird definitiv mal Zeit für ein Wochenende in Amsterdam – schließlich brauche ich ja Zeit alle tollen Tipps berücksichtigen zu können. 🙂

    1. Mareike sagt: / 18. August 2016

      Dille & Kamille ist glaube ich ziemlich bekannt dort. Aber der Laden ist auch wirklich toll! Also wenn du mal etwas länger da bist schau unbedingt mal rein. Es wird dir sicher auch gefallen 🙂

  8. Josephine sagt: / 18. August 2016

    Oh wow, ich möchte auch unbedingt mal nach Amsterdam! Und wenn es soweit ist, werde ich bestimmt dem ein oder anderen Tipp von dir nachgehen und mir ein Croissant aus der französischen Bäckerei schmecken lassen 😉

    Allerliebste Grüße!

    Josi von josislittldreams.blogspot.de

  9. Mémoires sagt: / 19. August 2016

    AHHH, SO EIN TOLLER BEITRAG UND WUNDERSCHÖNE BILDER 🙂
    ICH BIN AUCH ÜBER BEIDE OHREN IN AMSTERDAM VERLIEBT, DIE STADT IST EINFACH EIN TRAUM.

    GANZ LIEBE GRÜßE HANNA
    VON MÉMOIRES

  10. Hannah J. - Wonderworld of Books sagt: / 21. August 2016

    Richtig schöner Travelguide! 🙂

    Ich liebe die Stadt auch über alles und habe ebenfalls einen Travelguide geschrieben. "Dille & Kamille" habe ich dieses Jahr in Gent auch für mich entdeckt. *-*

    Liebe Grüße aus Holland,
    Hannah
    <3