Chamäleon

Outfit für RomSommerkleid in RomOutfit für RomClose Up Superga Schuhe mit BastsohleRains Rucksack stylen

Vielleicht ist es ein Blogger-Phänomen, vielleicht aber auch einfach nur meine eigene Auffassung von Ästhetik. Wenn ich in ein anderes Land reise, hab ich immer das Bedürfnis mich dementsprechend zu kleiden. Anzupassen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass ich die Kultur oder den Stil der Einheimischen kopieren, sondern vielmehr mein eigenes Empfinden zu der Umgebung ausdrücken möchte.

Wenn ich (meiner Meinung nach) zu meiner Umgebung passend gekleidet bin, fühle ich mich einfach wohler. Wahrscheinlich ist auch das der Grund, warum sich mein Kleidungsstil so oft verändert. Warum ich nicht einer Richtung treu bleiben kann.

Während meines Auslandssemesters in Amerika bin ich irgendwann nur noch im College Sweater durch die Gegend gelaufen, man hätte fast meinen können, dass ich keine andere Kleidung mehr besessen habe. Zurück in Deutschland, trage ich eben diesen Pullover nur noch zum Reiten. Damit zur Uni zu gehen, würde sich hier eben viel weniger gut anfühlen.

Letztendlich brauche ich also, wenn ich in den Urlaub fahre, ein zum Reiseziel passendes Outfit. Nicht für die Fotos oder den Blog, sondern für mich. Um richtig anzukommen. So auch für Rom. Und deshalb habe ich mich Anfang März auf die Suche nach einem schönen Sommerkleid gemacht…

Es gibt Momente, da verfluche ich das Online Shopping. Und es gibt Momente, da bin ich heil froh über diese riesige Auswahl, die uns jederzeit zur Verfügung steht. Anfang März ein Sommerkleid in Berlin zu finden, wäre wohl nicht ganz so einfach geworden. Doch im Internet ist die Auswahl schlicht unendlich.

Angebote und das Gefühl, nie das beste zu finden.

Wenn ich mich dann also, nach stundenlanger Suche, für ein Kleid oder ein paar Sneakers entschieden habe, geht es weiter. Wo wir uns im Geschäft einfach an die Kasse anstellen und bezahlen würden, habe ich im Internet immer das Gefühl, nicht den besten Preis bekommen zu haben. Google vor jeder Bestellung erst einmal nach Gutscheincodes. Durchforste die verschiedenen Shops, auf der Suche nach dem günstigsten Preis. Nur, um zum Schluss ein paar Euro zu sparen. Verschwendete Zeit.

Vor Kurzem bin ich dann aber auf StyleLounge aufmerksam gemacht worden, einem Online Portal, zum Vergleichen verschiedener Online Shops. Wenn ihr also euer Traumkleid gefunden habt, könnt ihr dieses innerhalb von wenigen Minuten hier finden und sehen, wo ihr es am günstigsten bekommt. Bei meinen Traumschuhen von Superga (eventuell kennt ihr sie schon aus meiner Insta Story) habe ich so tatsächlich ein paar Euro sparen können. Ohne viel Gesuche.

GET THE LOOK

DRESS – Mint&Berry
PLATEAU SNEAKERS – Superga
BACKPACK – Rains

Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von StyleLounge entstanden und enthält Affiliate Links.

Related Posts

Commentary

Schreibe einen Kommentar

Message:

Name:

E-Mail:

Website:

  1. Lisa sagt: / 02. April 2017

    Schönes Kleid und tolle Bilder! 🙂

  2. Eva sagt: / 03. April 2017

    Was für ein toller Look und toller Beitrag! Die Fotos sind auch super schön, schaust einfach immer so toll aus!
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

  3. Eli sagt: / 04. April 2017

    Super schöner Look! Das Kleid steht dir traumhaft und von den Schuhe wirst du im Sommer bestimmt ne Menge haben!
    LG Eli
    http://www.doctorsfashiondiary.com

  4. Leni sagt: / 04. April 2017

    Ich hab das auch oft, das ich mich der Stadt bzw dem Land passend anziehen möchte. Manchmal gar nicht so einfach…
    Ich finde dein Kleid passt perfekt nach Rom!
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  5. Important Part sagt: / 04. April 2017

    Das Kleid gefällt mir richtig gut und zu den Schuhen sieht es wirklich toll aus.

    Liebe Grüße

    Charlotte von http://www.importantpart.de

  6. Karolina sagt: / 04. April 2017

    Ich kann durchaus nachvollziehen was du meinst. Mir geht es ähnlich. Besonders wenn ich zB ans Meer fahre brauche ich keine Etui Kleider od sonstiges Schicki Micki da ich mich da in dem nicht wohl fühlen würde. Jedes Land bringt seine Eigenheiten mit und demnach variiert auch der jeweilige Stil.
    Da Kleid mit den Espadrilles ähnlichen Schuhen schaut super süss aus und genauso würde ich es auch ausführen!
    Glg aus Wien
    Karolina

    https://kardiaserena.at

  7. everyone'starling sagt: / 04. April 2017

    Was für tolle Bilder 🙂 Du siehst echt richtig toll aus!
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

  8. Melanie sagt: / 06. April 2017

    Toller Look und ich kann dich sehr gut verstehen ich habe das auch teilweise das ich mich der Umgebung anpassen möchte

    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

  9. Carrie sagt: / 06. April 2017

    Wow das Kleid ist umwerfend schön. Traumhafte Bilder
    http://carrieslifestyle.com

  10. Leni sagt: / 08. April 2017

    So ein schöner Look und wirklich traumhaft schöne Bilder! <3 Hihi ja das Phänomen kenne ich auch nur zu gut. Aber ich finde das auch schön. Denn so kann man auch immer wieder neue Facetten von sich kennenlernen. 🙂
    Hab noch ein schönes Wochenende! 🙂 Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  11. […] noch schön leer und somit perfekt, um Fotos zu machen. Hier sind übrigens auch die Bilder für diesen Blogpost in einer kleinen Nebengasse […]

  12. Carina sagt: / 17. April 2017

    Du schaust super aus und das Kleid gefällt mir richtig gut! 🙂
    Ich schau auch immer, dass ich mich wenigstens ein bisschen an den Kleidungsstil des Landes anpasse wo ich hinreise. Die Sweater-Zeit aus Amerika kenne ich auch. Hier ziehe ich sie auch fast gar nicht mehr an. 😀

    -xx, Carina
    http://www.redsunbluesky.blogspot.de